Pfadfinder Anif

Navigation Menu

Stauparty ole!

Posted on Jul 20, 2015 | Keine Kommentare

Die letzten Tage bekamen wir die geballte Kraft der nordpolnischen Urlauber zu spüren. Für die kleinen Straßen sind es einfach zu viele! Die Staupalette reicht in all ihren Farben, von zähflüssigen Blau bis zu stockigem Rosa und tiefrotem „es geht jetzt gar nichts mehr“. Der gemeine polnische Stau schleicht sich ganz unbemerkt an die...

Mehr

Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schifffahrt die ist schön

Posted on Jul 20, 2015 | 1 Kommentar

Willkommen an Deck der Black Pearl, Piratenschiff Touristika, kutschiert zwischen der Danziger Altstadt und der Halbinsel Westerplatte. Dort, so erzählt man sich unter den Reiseführern, fand der 2. Weltkrieg seinen Ursprung. Vorbei an riesigen Werften, Kränen, Industriegebieten, begrüßt uns das berühmte Krantor zurück in der Altstadt. Live-Musik vom...

Mehr

Bitte machen Sie Bravo !

Posted on Jul 17, 2015 | 2 Kommentare

Fotos folgen hoffentlich bald (schlechtes Wifi hier) Am Dienstag sollte schon wieder unser letzter Tag sein, hier in Krakau. Da haben wir noch ein richtiges Fundstück „ausgegraben“. Den Bus stellten wir zur „Wieliczka“ Salzmine. Der musste dann dort neun Stunden stehen und wir stiegen in der Zwischenzeit 150 Meter senkrecht in...

Mehr

Auf den Spuren des 2. Weltkriegs oder Tag 4

Auf den Spuren des 2. Weltkriegs oder Tag 4

Posted on Jul 13, 2015 | 3 Kommentare

Düster, verregnet und wolkenverhangen: so präsentierte sich uns der Montag, der vierte Tag unserer Polen-Reise. Wieder warteten einige erlebnisreiche Stunden auf uns: Die Gusp-Truppe lies das schlechte Wetter hinter sich und verzog sich ins Innere des Park Wodny, ein cooles Spaßbad in Krakau mit Trichterrutsche, Wellenbad und ganz viel Schwimmbadpommes....

Mehr

Dicke Soße mit Buchweizen oder die ersten 48 Stunden

Dicke Soße mit Buchweizen oder die ersten 48 Stunden

Posted on Jul 12, 2015 | Keine Kommentare

„Gerald, wo sind wir ?“ Die Busfahrt war eigentlich gar nicht so entspannend, wie ich mir das anfangs noch dachte. In den frühen Morgenstunden, 2 – 3 herum, konnte auch ich endlich das Auge zu tun. Die Bäuche und Mäuler mit Süßigkeiten gestopft, hörte ich so nur noch das Rauschen des tschechischen Asphalts. 5 Minuten später war es...

Mehr

Und los :) oder Tag 1

Posted on Jul 10, 2015 | Keine Kommentare

Unsere Reise beginnt. Genau genommen läuft sie schon seit gut 30 Minuten. Im Bus herrschen angenehme 21*C, freie Straßen – vor uns liegen 14 ( 15 ? ) erlebnisreiche Tage. Im Bus haben alle einen mehr oder weniger gemütlichen Platz gefunden. Die einen mehr – die anderen weniger. Ich gehöre dem Himmel sei Dank zu den Privilegierten, die einen...

Mehr